MADEVA VERKÖRPERT DAS

'MADERA NUEVA,

„NEW WOOD“-KONZEPT

Madeva ist eine kostengünstige und einfache Alternative, um Fässer wieder in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen, indem die Verbindungen wieder aufgefüllt werden und die gleichen Eicheneigenschaften wie zuvor erhalten werden.

Die Fassreifung, das Meisterwerk der Handwerkskunst, ist der Grundstein für jede feine Spirituose. Wenn Destillate in Eichenholz gereift werden, tragen die Eigenschaften des Holzes zum Geschmack, Aroma und Farbprofil der fertigen Spirituose bei. Dieser direkte Kontakt zwischen Fass und Destillat spielt eine entscheidende Rolle für das Mundgefühl der Spirituose und ist daher ein wesentlicher Aspekt des Destillationsprozesses.

Fässer beeinflussen Destillate hauptsächlich auf zwei Arten, nämlich durch die Extraktion und Modifizierung von Eichenholzverbindungen und durch Sauerstoffdiffusion.

So komplex und mechanisch der Alterungsprozess auch ist, er birgt einen entscheidenden Nachteil …

Das Fass hat eine begrenzte Lebensdauer.

Wenn sich ein Fass während des Alterungsprozesses verändert, entsteht die Notwendigkeit einer Fassverjüngung und eines Fassaustauschs. Wenn die Verbindungen im Fass aufgebraucht sind, verlieren die Fässer mit der Zeit zwangsläufig an Wirksamkeit.

MADEVA IST EICHE

Im Wesentlichen ist Holz ein robustes Netzwerk aus Polymeren. Eichenholz enthält wie jedes Holz Lignin, Zellulose und Hemizellulose. In diesem Netzwerk von Polymeren liegt eine beträchtliche Anzahl von Extraktstoffen wie Tanninen.

Diese Extraktstoffe sind die wesentlichen Werkzeuge im Fassalterungsprozess und der Schlüssel zur Wirksamkeit von Madeva, da es die gleichen Phenole, Aldehyde, Monomere und Säuren enthält, die auch im Eichenholz enthalten sind. Dies alles führt dazu, dass mit Madeva verjüngte Eichenfässer mit den gleichen Komponenten, die entfernt wurden, aufgefüllt werden und nach der Reifung in diesen erneuerten Fässern hochwertige, gereifte Spirituosen entstehen.

ABBAU VON MAKROMOLEKÜLEN UND ERSCHÖPFUNG VON HOLZ

Während der Reifung erfährt das Destillat eine Veränderung der Zusammensetzung auf molekularer Ebene, wie z. B. eine Erhöhung des Phenol- und Verdunstungsgehalts. Obwohl viele dieser Verbindungen leicht aus dem Holz extrahiert werden können, ist der Abbau von Makromolekülen, auch als Zerfall großer Moleküle bekannt, für den Alterungsprozess wichtig.

Bis zu 5% der Eichenholzlignine des Fasses können während der Reifung im Destillat gelöst werden. Diese Modifikation des Lignins führt Coniferyl, p-Comaryl und Sinaptyl (Alkoholbestandteile) in das alternde Destillat ein, was den Beitrag von Ethanol und Wasser fördert.

Der durch das Fass diffundierende Sauerstoff löst die Freisetzung aromatischer Aldehyde und Säuren aus dem Eichenholzlignin aus, wodurch verdunstende Phenole entstehen. Gleichzeitig werden durch den Zellulose- und Hemizelluloseabbau Zuckermoleküle in das Destillat eingetragen. Diese direkte Wechselwirkung zwischen Fass und Destillat bindet diese Monomere aus dem Holz in die Flüssigkeit ein. Mit der Zeit führt diese kontinuierliche Freisetzung von Extrakten dazu, dass das Holz neutral wird, da die Dauben keine wertvollen Extrakte mehr enthalten.

MADEVA – EIN NEUER ANSATZ

Madeva vereinfacht und rationalisiert die Fasserneuerung und erzielt mit demselben Fass einen noch längeren Eichenfasseffekt.

Madeva ist ein flüssiger Eichenextrakt, der die innere Oberflächenschicht des erschöpften Eichenholzes behandelt und seine verbrauchten Verbindungen wieder auffüllt.

Madeva wird direkt auf die Innenfläche leerer Fässer aufgetragen und sorgt so für möglichst viel Kontakt mit der Innenfläche des Fasses.

Es wird empfohlen, Madeva mindestens 48 Stunden Zeit zu lassen, um sich in das Fass zu integrieren. Fässer können direkt nach der Behandlung mit Wein oder Spirituosen gefüllt werden.

INPUT DES TEAMS

Unser äußerst erfahrenes Team steht Ihnen jederzeit zur Verfügung, um Ihre technischen Fragen zu beantworten, Ihnen Hintergrundinformationen zu Madeva und seinen Anwendungen zu liefern und Sie durch den Prozess der Verwendung unseres Produkts zu führen.

Sollten Sie eine ausführlichere anfängliche Test- und Testunterstützung benötigen, unterstützt Sie das Team gerne bei diesem Prozess, teilt Ihnen Dosierungstestprotokolle und Informationen zur Fasslagerung mit und ist hoffentlich bei der Verkostung Ihrer Spirituosen dabei, die in Ihren überholten Madeva-Fässern gereift sind.

Kontaktieren Sie unser technisches Team.